Klemi-Theater: Was ihr wollt


Stück mit Musik frei nach W. Shakespeare

Was ihr wollt ist eine der leichtfüssigsten und beliebtesten Verkleidungs- und Verwechslungskomödien Shakespeares. Im Zentrum der verzwickten Handlung voller Verwechslungen steht das ungestillte Begehren, worauf auch der Titel verweist.

Viola liebt Herzog Orsino, der die Gräfin Olivia liebt, die wiederum den jungen Cesario liebt. Cesario ist aber die als Mann verkleidete Viola, die im Königreich Illyrien gestrandet ist. Kompliziert wird die Sache, weil weder Orsino noch Olivia wissen, dass Cesario in Wirklichkeit eine Frau ist. Und noch komplizierter wird es, als schließlich Violas verschollener Zwillingsbruder auftaucht…

Das Klemi-Theater präsentiert diesen Klassiker in einer gekürzten und dem heutigen Verständnis angepassten Fassung. Angereichert wird das Spiel durch Gesangseinlagen und eine Live-Band.

Es spielen 
Amalia Buhofer, Claudia Diezhandino, Kianush Gugolz, Marnix Cornelis Haverkate, Leonie Hoffmann, Wanja Langenegger, Sofia Osley, Andreas Stavrogiannopoulos 

Band
Ates Avunduk (Gitarre), Lorella Hettich (Querflöte), Laurenz Patenburg (Bass), Dominik Mattenberger (Klavier), Len Schmid (Perkussion)

Backing Vocals
Marilu Egli, Elina Ockenfels

Musikalische Leitung: Julia Lüthy
Lichtkonzept: Martin Brun
Lichtführung: Alexander Widmer
Grafik: Wanja Langenegger und Miloš Zappa
Textfassung: Barbara Bucher und Klaus Opilik
Regie: Klaus Opilik

Daten und Tickets

Premiere: Fr. 15. März 20.00 

Sa. 16. März Aufführung 20.00 

So. 17. März Aufführung 17.00